2 von 3 Regionsmeister kommen aus Kloster Oesede

v.l. Manuel Mummert (Finalist Herren 30), Vitus Broede (Sieger Herren 30), Maxi Sperfeld (Sieger Nebenrunde Herren 30), Rene Roth (Sieger Herren 50)

Vom 23. bis zum 25.August fanden in Bad Essen die Meisterschaften der Region Osnabrück statt. Bei den Altersklassen gab es in diesem Jahr drei Konkurrenzen (Herren 30, Herren 50 und Herren 55). Vom VfL Kloster Oesede starteten insgesamt 4 Teilnehmer in den Altersklassen Herren 30 und Herren 50.  Maxi Sperfeld musste in der 1.Runde das Spiel gegen den späteren Sieger Vitus Broede aufgeben, so dass er in der Nebenrunde startete. Im Endspiel der Nebenrunde setzte er sich im Match-Tiebreak mit 10-5 gegen Lars Peters vom TC Hilter durch.

Vitus Broede gewann sein Halbfinale anschließend gegen Christian Steinkamp vom OFV Ostercappeln mit 6-3, 6-0. Im zweiten Halbfinale gewann Manuel Mummert gegen Ralf Gödeker vom OFV Ostercappeln mit 6-3,6-3. Im "Klosteraner"-Endspiel sicherte sich dann Vitus Broede mit 6-3, 6-1 den Titel gegen Manuel Mummert.

Bei den Herren 50 trat nur Rene Roth vom VfL Kloster Oesede an. Im ersten Spiel gewann Rene Roth mit 6-0,6-1 gegen Sören Uslepp vom TC Bad Essen. Im Halbfinale wartete mit Hans-Hartwig Cadenbach der nächste Bad Essener , auch hier gab es ein deutliches 6-2,6-0. Im Endspiel gegen Manfred Titgemeyer wurde es dann aber sehr knapp. Rene Roth verlor den ersten Satz gegen den Bad Essener mit 3-6. Im zweiten Satz kämpfte sich Rene Roth aber bravourös mit 6-3 in den Match-Tiebreak, den er dann mit 10-8 für sich entscheiden konnte.

Please publish modules in offcanvas position.